Dann müssen Sie die Informationen zur Datenverarbeitung auch in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung stellen und entsprechend auch die Auskunftsersuchen erfüllen. Darauf weist das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in einer Veröffentlichung vom 19. Juli 2018 hin.

Quelle (ACHTUNG: .pdf-Dokument):

https://www.lda.bayern.de/media/FAQ_Informationspflichten_Sprache.pdf